Main Menu
Home
News
Banddatenbank
Rezensionen
Konzertsuche
Festivals
Musikdownloads
Galerie
FAQ
Impressum
Statistics
Bands: 1824
Events: 0
Mitglieder: 761
News: 1340
Ranking-Hits
Immer die aktuellen News auf deinem Newsreader!

Remember Twilight

http://www.remember-twilight.de
http://www.facebook.com/remembertwilight
[Livedates von Remember Twilight]
[Zu meinen Lieblingsbands hinzufügen]
[Zur Fanpage]

Twilight (zu deutsch: "Zwielicht") - das Licht, das sich aus zwei Quellen speist, lässt Grenzen verschwimmen, schafft fließende Übergänge und lässt vermeintlich Bekanntes überraschend neu und anders erscheinen. Die Zeit des Zwielichts, die Dämmerung, ist doppelbödig. Aufbruchs- und Untergangsstimmung treffen hier aufeinander. Schöpfung und Vergehen.

Auch Remember Twilight stehen für Zwischentöne. Kammermusik-Core, das selbst geschaffene Genre des im Großraum Stuttgart beheimateten Oktetts, führt das klassische Klangbild von Geigen, Oboe und Cello mit dem brachialen Sound einer zwischen Metal und Hardcore angesiedelten Band zusammen und
streift dabei an Folkmelodien vorbei.

Man beschwört schwarze Romantik herauf, ohne nebulös zu werden und sich im Sumpf altbekannter Klischees zu verirren. Das verhindern schon alleine die mit Verve vorgetragenen deutschen Texte: Momentaufnahmen der Sinnsuche in einer zerrissenen Welt. Denkanstöße, die Plattitüden meiden, aber auch frei sind von der Abgehobenheit intellektueller Elfenbeintürme.

Über die Jahre haben sich Remember Twilight durch kontinuierliche Arbeit einen festen Platz im musikalischen Untergrund erspielt. Touren mit Bands wie Waltari,
Haggard oder Coppelius, Konzerte mit Die Apokalyptischen Reiter, Battlelore, Tanzwut oder Korpiklaani zeugen von der Aufgeschlossenheit verschiedenen Szenen gegenüber. Mittelalterfestival oder Metalclub: Remember Twilight folgen ihrer Vision einer eigenständigen Klangwelt mit jeder Menge Herzblut und vollem Einsatz. Wenn es die Umstände verlangen bis in die Karpaten.

Das von Alex Krull (
Atrocity/Leaves' Eyes) produzierte Debüt "Zerrissen" (2005), die MCD
"Der Tolle Mensch" (2007) und der von Markus Stock (
The Vision Bleak) produzierte Release "Musik über Niedergang und Verderben" (2010) sind Wegmarken auf einer kreativen Reise am Rande der Nacht entlang: durch die Twilight-Zone, die irgendwo zwischen Wacken und dem Hinterhof der Dreigroschenoper liegt.

Foto: Mit freundlicher Genehmigung von Echozone

Konzerte

Festivals